Ratgeber für die Opfer eines Wohnungs Einbruchs und Diebstahls

Erster Schreck nach einem Einbruch
Der erste Schreck

Hilfestellung für Opfer eines Einbruchs:

 

Im Rahmen eines Einbruchs / Diebstahls dreht sich alles um die Einbrecher, um die Opfer der Tat kümmert sich in der Regel niemand. Das wollen wir mit unserer Website ändern. Einbruch, Diebstahl was nun - bietet Opfer eines Einbruchs erste Unterstützung.

 

Sie finden hier zu den folgenden Themen wichtige Informationen:

  • richtiges Verhalten nach einem Einbruch
  • Berichte von Menschen die das Gleiche erlebt haben
  • wie Sie mit dem Erlebnis am besten umgehen
  • wie Sie schnell die richtigen Ansprechpartner für Reparaturen und Einbruchs Prävention finden können

Einbruch / Diebstahl was nun ?

 

Sie sind Opfer eines Einbruchs / Diebstahls in Ihre Wohnung geworden?

 

Nach einem Einbruch, wenn die Polizei Ihre Arbeit gemacht hat und den Tatort verlassen hat, bleibt oft ein Gefühl der Ohnmacht bei den Opfern zurück. Doch Sie können etwas tun, um über den Eingriff in Ihre Privatsphäre zu überwinden und sich in Ihren eigenen vier Wänden wieder sicher zu fühlen!

 

Der Besuch dieser Website ist vielleicht der erste Schritt. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Thema gebündelt, übersichtlich und kurz. Wir hoffen Ihnen auf unserer Website Tipps zu geben wie Sie das Sicherheitsgefühl in Ihren vier Wänden wieder herstellen können.

 

Oft hilft es auch darüber schreiben zu können. Nützen Sie diese Website und Berichten Sie anonym über Ihren Fall und wie Sie sich fühlen. Sie werden sehen, dass Sie nicht der einzige sind, der Opfer eines Einbruchs geworden ist.

 

Jeder hat sich in seinem Leben bereits Gedanken zum Thema Einbruchschutz gemacht und kennt in seinem Umkreis Menschen, die einmal von einem Einbruch betroffen waren. Mit Sicherheit ist es besser, sich mit dem Thema zu befassen und Rat von Fachleuten zu holen, als sich erst, wenn es zu spät ist sich um Schutzmassnahmen zu kümmern.

 


Nach dem Einbruch kommt oft die Angst ...

 

Für einen aussenstehenden ist ein Einbruch ein Ereignis, das unterschätzt wird.

 

Wen von einer fremden Person die Privatsphäre eingebrochen - und in der Wäsche gewühlt, Erb- oder Erinnerungsstück entwendet eine starke Verwüstung hinterlassen wird, dann Wissen Psychotherapeuten, dass das Opfer ohne ein intaktes Sicherheitsgefühl zuhause auf Dauer nicht gesund bleiben kann.

 

Zu den damit verbunden negativen Gefühlen kommt oft das beschämte Gefühl, bei den Vorsichtsmassnahmen versagt zu haben.

 

Bei rund 14% der Einbruchsopfer entsteht als Folge des Ereignisses eine posttraumatische Belastungsstörung, welche therapiert werden muss.

 

Als direkte gesundheitliche Folge können bei den geschädigten Beschwerden wie Schlaf- oder Essstörungen, Panikattacken, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder Magen- und Darmprobleme auftreten.


... über uns

Nachdem ich mehrere Jahre in der Sicherheits-Branche gearbeitet habe und dabei viel von Opfern eines Einbruchs gehört und gespürt habe was ein solches Ereignis auslösen kann, habe ich mich entschlossen diesen Menschen eine Informations - und Austausch Plattform zu bieten.

 

Nach einem Einbruch dreht sich alles um den Einbrecher. Kaum jemand spricht oder kümmert sich um die Opfer eines solchen Ereignisses. Das will ich und meine Mitstreiter versuchen zu ändern. Helfen Sie mit und berichten Sie garantiert anonym über Ihre Erfahrungen und Erlebnisse im Zusammenhang mit einem Einbruch oder Diebstahl.

 

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihren Beitrag!